Qualitätsmanagement

Yvonne Hofmann, QMA
yvonne.hofmann(at)amedes-group.com

Unser Labor ist nach der DIN EN ISO 15189:2014 und DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert.

Das Qualitätsmanagementsystem und seine Dokumentation werden ständig den sich ändernden Verhältnissen angepasst, z.B. der Technik, Forderungen des Gesetzgebers, kontinuierliche Verbesserung sowie systematische und regelmäßige Überwachung.
Die Grundlage bildet ein Qualitätsmanagementhandbuch, das durch verschiedene Dokumentationsarten in einem Dokumentenlenkungssystem verankert ist.
In regelmäßigen Abständen werden alle Laboruntersuchungen sowie qualitätsrelevanten Regelungen durch interne und externe Qualitätskontrollen (Ringversuche) überprüft. Beide Qualitätssicherunssysteme werden nach den Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen durchgeführt. Vor Einführung neuer Parameter oder bei Umstellung derer, erfolgt eine Methodenverifizierung. Somit wird bestätigt, dass aufgrund einer Untersuchung und durch Führung eines Nachweises, die geforderten Kriterien, wie Richtigkeit und Präzision erfüllt werden.
Alle eingehenden Reklamationen und Beschwerden werden umgehend nach festgelegten Maßnahmen bearbeitet und ausgewertet. Durch das Beschwerdemanagement und einer zentralen Dokumentierung wird ein verbesserter Informationsfluss gewährleistet.
Interne und externe regelmäßige Weiterbildungen aller Mitarbeiter gewährleisten eine hohe Kompetenz. Wir garantieren eine gleichbleibende Analysequalität durch standardisierte Arbeitsabläufe, ständige EDV-gestützte Überwachung der Analytik, umfassende Teilnahme an Ringversuchen, regelmäßige Überwachung durch interne Audits und externe Begutachtungen der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS.
Bei Rückfragen kann durch entsprechende Dokumentation jeder Arbeitsschritt nachvollzogen werden.
Mit dem Qualitätsmanagement erreichen wir eine hohe Transparenz sowie ein gesteigertes Qualitätsbewusstsein  und fördern das Streben unserer Mitarbeiter nach kontinuierlicher Verbesserung.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Medizin­produkte­sicherheit

Die Beauftragte für Medizinproduktesicherheit in der amedes-Gruppe erreichen Sie unter:

Jeannette Göring
​​​​​​​jeannette.goering(at)amedes-group.com​​​​​​​